Weltenmaler*in - Impuls

Impuls

Und Gott sprach: Du Mensch sollst mir ähnlich sein.
Dich erwähle ich allein. 

Ich mach` dich zur Weltenmaler*in,
darin liegt dein großer Lebenssinn. 

Du sollst das Sagen haben auf der Erde,
auf dass sie zum Segensort werde. 

Ort des Friedens und der Gerechtigkeit -
Wohnstatt für alleauch für die Menschheit. 

In den Schlagzeilen dann das krasse Gegenteil:
Krieg, kranke Meere und großes Unheil.

Schöpfergott, ich frage dich:
Was heißt das für dich und für mich?

Ist der Zug nicht schon abgefahren?
Können wir die Welt noch bewahren? 

Es ist doch längst zu spät -
Ich seh´ doch die traurige Realität.  

Und dennoch spür´ ich die Kraft, Segen zu leben,
als Pfadfinder*in im Alltag eben. 

Power, die ruft: Werde aktiv und steh auf!
Überlass die Welt nicht ihrem Verlauf. 

Deine Stimme, die drängt, Neues zu wagen,
und dabei nicht zu verzagen. 

Bunte Gemeinschaft zu leben
Weltenmaler*in und Pfadfinder*in eben.

Zurück